Imagebroschüre mit neuen Perspektiven

 

Unter dem Motto: Mal die Perspektive wechseln, haben wir uns dem Thema Pflanzenschutz einmal in anderen Sichtweisen angenommen, inhaltlich und bildlich. Aufgabe war es, ein Konzept für die neue Imagebroschüre des Industrieverbands Agrar e. V. (IVA) zu entwickeln und umzusetzen. Der IVA vertritt die Interessen der agrochemischen Industrie, vermittelt Informationen zum Nutzen des Pflanzenschutzes und arbeitet schon seit einigen Jahren mit uns zusammen. Es brauchte bei der neuen Imagebroschüre also durchaus etwas Flexibilität, um das Thema noch einmal aus einem neuen Blickwinkel anzugehen. Das bedeutete gedanklich eingetretene Pfade zu verlassen und die Imagebroschüre, die wir vor Jahren gemacht hatten, neu zu denken.

 

v

 

In der aktuellen Broschüre zeigen wir modernen Pflanzenschutz aus neuen Perspektiven. Zum einen inhaltlich. Zum anderen bildlich. Wir fragten uns, wie und was Menschen heute gern lesen und wie man das Interesse am ehesten wecken kann. Daraus ist einerseits eine ebenso klare wie ästhetisch ansprechende Bildsprache entstanden, die den Interessenten mit überraschenden Motiven in frischen Farben sofort in das Thema hineinzieht. Der Text beleuchtet unterschiedliche Perspektiven des Pflanzenschutzes, klärt sachlich auf und vermittelt interessante Fakten.

 

 

Schon der Titel mit dem Heupferdchen und der Headline „Mal die Perspektive wechseln: 10 überraschende Sichtweisen zum Thema Pflanzenschutz“ ist ein Eye-Catcher und weckt Aufmerksamkeit. Die Broschüre kommt mit ihren hochwertigen Bildern im DIN A4-Format insgesamt wie ein Magazin daher, das man gleich aufblättern möchte. Die doppelseitige Inhaltsübersicht greift Themen auf, die bis dahin nicht jedem klar waren. So geht es zum Beispiel um den Einsatz von Drohnen um Pflanzenschutzmittel zu sparen oder die permanente Weiterbildungspflicht von Landwirten. Hier wird anschaulich erklärt und wissenschaftlich belegt, was moderner Pflanzenschutz heute bedeutet und wie wichtig er ist.

 

 

Die Kombination von hochwertigen Bildern und redaktionell aussagekräftigen Texten macht die Imagebroschüre so lesenswert – insbesondere für interessierte Laien. Dabei werden die Themen konstruktiv behandelt und dürfen durchaus polarisieren.

Zur Grünen Woche in Berlin wurde die druckfrische Imagebroschüre nun erstmals präsentiert und begeistert aufgenommen. Künftig steht sie den Mitgliedern des Verbandes sowie auf Messen und Veranstaltungen allen Interessierten zur Verfügung.